Conradin-Kreutzer-Tafel überreicht

 
 





 
 

Auf dem Landesmusikfestival in Neresheim hat die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, Nicole Razavi, stellvertretend für den Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann dem Männergesangverein Liederkranz Heimbach die Conradin-Kreutzer-Tafel überreicht.

Die nach dem 1780 in Meßkirch geborenen Komponisten und Hofkapellmeister Conradin Kreutzer benannte Auszeichnung wird von der Landesregierung seit 1998 jährlich an Vereine verliehen, die auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können und sich durch ihr Wirken künstlerische und kulturelle Verdienste um die Pflege der Amateurmusik erworben haben.




 

 


Jubiläumsjahr 2020: 150 Jahre Männerchor Heimbach
teilweise verschoben auf das Jahr 2021 als „150+1“

 
 





 
 

Der Männerchor Heimbach feiert Geburtstag: Im Jahr 2020 bestand der Chor bereits seit 150 Jahren. Dieses Jubiläum steht unter dem Motto „...mitten unter Freunden“ und wurde bisher mit einer Reihe von Veranstaltungen gewürdigt:

  • Am Samstag 25. Januar 2020 in der St. Gallus-Kirche Heimbach mit einem Kirchenkonzert (Infos siehe unten)
  • Am Sonntag 26. Januar 2020 in der St. Gallus-Kirche Heimbach mit einem Festgottesdienst
... und dann erfolgte die große Unterbrechung für alle Veranstaltungen durch die Covid19-Pandemie.
Das geplante Festbankett wurde dann am Samstag, 31. Juli 2021 in der Anton-Götz-Halle Heimbach nachgeholt.
Und hier gehts zu den Bildern ...


Falls es die aktuelle Covid-Lage ermöglicht, beenden wir die Feiern dann am Samstag 6. November 2021 ab 20:00 Uhr in der Anton-Götz-Halle Heimbach mit einem Liederabend (verschoben vom 07. Oktober 2020)





 
 

Als erste Veranstaltung der Reihe fand das Kirchenkonzert am Samstag 25. Januar 2020 in der St. Gallus-Kirche Heimbach statt.

 
 





Und hier gehts zu den Bildern des Kirchenkonzert-Abends...


 
 





 
 


Theaterabend am Samstag 9. November 2019

 
 





 
 

Am Samstag 9. November 2019 um 20:00 Uhr veranstaltete der Männerchor Heimbach in der Anton-Götz-Halle wieder einen Theaterabend. Die Theatergruppe des CVJM Denzlingen unter der Leitung von Marianne Rappold führte dabei die Farce „Akt mit Blume“ von Norman Robbins auf.

Wie schon bei früheren Veranstaltungen überzeugten die sieben Laienschauspieler auf professionellem Niveau mit ihrer Schauspielarbeit. Das Publikum erlebte einen abwechslungsreichen, heiteren und kurzweiligen Theater-Abend, für den es sich mit lang anhaltendem Applaus bedankte.





 
 





 
 


Projektsänger gesucht



 
 

Der Männerchor Heimbach besteht im kommenden Jahr 2020 bereits 150 Jahre und will dieses Jubiläum im 1. Halbjahr 2020 in angemessener Weise würdigen.

Neben einem Festgottesdienst sind dazu drei Veranstaltungen geplant, insbesondere ein Kirchenkonzert, ein Festakt sowie eine Openair-Veranstaltung. Das Programm zu den einzelnen Veranstaltungen wird im Laufe des Jahres 2019 im Detail erstellt und durch die Beteiligten unter der Federführung und Projektleitung von Petronella Rußer-Grüning einstudiert.

Da der Verein über Generationen hinweg das kulturelle und künstlerische Leben von Heimbach und Umgebung in unterschiedlichster Art und Weise gestaltet und geprägt hat möchte der Verein allen Interessierten die Möglichkeit bieten an diesem besonderen Anlass als Projektsänger teilzunehmen. Gefragt sind alle Sänger jeder Altersklasse aus Heimbach und Umgebung. Ein erster Informationstermin findet statt am Donnerstag, den 31.01.2019, um 18.45 Uhr im Probenraum der Anton-Halle-Halle in Teningen-Heimbach.

Die Projektleiterin und die Vorstandschaftschaft des Chores würden sich sehr freuen, wenn viele diese Option und Chance wahrnehmen würden sich zu informieren und bereit wären gemeinsam unter dem Jubiläums-Motto „Unter Freunden“ einen besonderen kulturellen Beitrag zu entwickeln und umzusetzen.



 
 





 
 


Chor-Reise nach Barcelona Oktober 2018

 
 





 
 

Der Männerchor Heimbach hatte sich Ende Oktober auf eine dreitägige Städtereise nach Barcelona begeben. Mit dabei waren die Sänger vom Ensemble Courage mit Begleitung sowie weitere Mitglieder des Chores, so dass sich eine Reisegruppe von 22 Personen auf die Reise machte.
Das Ziel war Barcelona kennenzulernen und die Völkerverständigung und den Kulturaustausch sowie die Geselligkeit untereinander zu pflegen. Die Reise erfolgte aufgrund einer Einladung der Fam. Sanchez, die in der Nähe des Placa de Catalunya und der Ramplas ein Café mit süßen spanischen Konditor-Spezialitäten betreibt.
Organisiert wurde die Mitgestaltung eines Gottesdienstes durch das Ensemble Courage in der Kirche „Iglesia Major“ im Stadtteil Santa Coloma de Gramenet. Auf der Empore des Gotteshauses hat das Männerchor-Ensemble mit der Liedauswahl „Sancta Maria, Sanctus und Schöne Nacht“ den richtigen Ton gefunden. Mit dem katalanischen Volkslied „El ball de Saint Ferriol “ und dem deutschen Lied „ Erlaube mir, feins Mädchen“ , welche im Anschluss an den Gottesdienst vor dem Altarraum vorgetragen wurden, war die gegenseitige Verbundenheit bei allen emotional spürbar und greifbar.

In der zur Verfügung stehenden freien Zeit wurden die Sehenswürdigkeiten von Barcelona besichtigt z.B. die Kirche Sagrada Familia und andere Objekte des Baumeisters Antonio Gaudi, die Altstadt mit Kathedrale, die Ramplas, die 1,5 km lange Flaniermeile, die bis zum Meer hinab führt, die Hafen-Anlagen, die Bacelloneta, die Markthallen, die Piaca Real, die ehemalige Stierkampfarena, das Olympiagelände von 1992 und vieles mehr.

Es war ein erlebnisreiches, aber auch anstrengendes Wochenende, das den Teilnehmern, trotz der wechselhaften Witterungsverhältnisse, noch lange positiv in Erinnerung bleiben wird.




 
 





 
 


Theaterabend am Samstag 10. November 2018

 
 





 
 

Am Samstag 10. November 2018 veranstaltete der Männerchor Heimbach in der Anton-Götz-Halle wieder einen Theaterabend. Die Theatergruppe des CVJM Denzlingen unter der Leitung von Marianne Rappold führte dabei die Kommödie „Ein total verrückter Plan“ von Harry Pill auf. Die sechs Laienschauspieler sorgten mit ihrer professionellen Schauspielarbeit für einen heiteren und kurzweiligen Theater-Abend, für den sich das Publikum mit anhaltendem Applaus bedankte.




 
 





 
 


„Klingende Gärten“ am 1. Juli 2018

 
 





 
 

Am Sonntag 01. Juli 2018 veranstaltete der Männerchor Heimbach unter dem Motto "Klingende Gärten" wieder einen sommerlichen Lieder-Nachmittag in den Gärten der Baumschule Hügle in Heimbach. Zusammen mit dem Ensemble Courage und dem Frauenchor Vocanell aus Denzlingen begleitete der Männerchor die Zuhörer in dem schönen überdachten Ambiente stimmungsvoll durch den Sommer-Nachmittag.

Hier gehts zu den Bildern ...


 
 





 
 


Frühlingskonzert am Samstag, 17. März 2018

 
 




 
 

Nach der Konzertpause startete der Männerchors mit dem ersten Konzert ins Jahr 2018. Musikalisch gestärkt, aber auch passend zum beginnenden Frühling symbolisierte der Titel „Aufbruch“ die Energie und die Vorfreude, mit der die Sänger des Chors das neue Jahr 2018 begonnen haben. Der Abend wurde gestaltet als eine musikalische Wanderschaft mit kuriosen Liedern und beschwingten Melodien.

Der Chor sowie das „Ensemble Courage“ wurden dabei eindrucksvoll unterstützt vom jungen Solisten Lennox Day, sowie am Piano von Zsolt Nemeth.

Hier sind einige Bilder des Abends ...


 
 





 
 


Rückblick: Theaterabend am 19. November 2016

 
 





 
 

Am Samstag, 19. November 2016 veranstaltete der Männerchor Heimbach in der Anton-Götz-Halle einen Theaterabend. Die Theatergruppe des CVJM Denzlingen unter der Leitung von Marianne Rappold führte dabei unter großem Beifall die Kriminalkommödie „Keine Ruhe in der Truhe“ auf.






 
 





 
 


„Klingende Gärten“ am 10. Juli 2016

 
 





 
 

Unter dem Motto "Klingende Gärten" veranstaltete der Männerchor Heimbach am Sonntag 10. Juli 2016 wieder einen sommerlichen Lieder-Nachmittag in den Gärten der Baumschule Hügle in Heimbach. Zusammen mit dem Ensemble Courage und dem Frauenchor Vocanell aus Denzlingen begleitete der Männerchor die Zuhörer in dem schönen überdachten Ambiente stimmungsvoll durch den Sommer-Nachmittag.

Hier gehts zu den Bildern ...


 
 





 
 


Kirchenkonzert am 06. März 2016

 
 




 
 

Ein Konzert zur österlichen Vorbereitung gab der Heimbacher Männerchor am 06. 03. 2016 in der voll besetzten St. Gallus Kirche zusammen mit dem Denzlinger Frauenchor Vocanell und einem Streicher-Ensemble. Begleitet wurde die musikalische Darbietung durch vorgetragene Texte zur Meditation.


Die Mitwirkenden waren:

  • Männerchor Heimbach
  • Ensemble Courage des Männerchor Heimbach
  • Frauenchor Vocanelle
  • Sopran: Dagmar Wood
  • Querflöte: Angelika Kuen-Durando
  • 1. Violine: Antonio Pellegrini
  • 2. Violine: Uschi Kopp
  • Viola: Cornelia Anuschek-Pellegrini
  • Violoncello: Brita Kopf
  • Kontrabass: Johannes Nied
  • Klavier: Katrin Teschke
  • Texte zur Meditation: Bärbel Seesemann
  • Gesamtleitung: Petronella Rußer-Grüning

Und hier gehts zu den Bildern des Abends...

 
 





 
 


Liederabend am 20. Juni 2015



 
 

Zu einem sommerlichen Liederabend hatte der Männerchor Heimbach am Samstag, den 20. Juni 2015 in die Anton-Götz-Halle eingeladen.
Neben dem Heimbacher Männerchor und seinem Ensemble Courage traten dabei auch als Gäste der gemischte Chor Liederkranz sowie Querbeat aus Nordweil auf.

 
 








 
 





 
 


Jahreskonzert am 22. November 2014

 
 





 
 

„Ich küsse Ihre Hand, Madame“ ... ist eines der bekanntesten Lieder zu den Stimmungen, Erwartungen und Hoffnungen bei der Annäherung zum Rendezvous. Unser Konzert war eine musikalische Reise durch diese manchmal zwiespältige Gefühlswelt, mit neu eingeübten Liedern aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen, wie Ännchen von Tharau, All I have to do is dream, Der Blusenkauf, Kisses for me, Mädele ruck ruck ruck, Marmor, Stein und Eisen bricht und „humorvollem Augenzwinkern“ für das, was sich dabei so alles ergeben kann.


 
 





 
 


„Lasst uns lauschen“

 
 




 
 

Am 5. Januar 2014 in Emmendingen und am 6. Januar in Denzlingen gab der Männerchor Heimbach zwei Kirchenkonzerte unter dem Motto „Lasst uns lauschen“. Die Konzertliteratur beinhaltete dabei ein breites Spektrum an Chormusik aus mehreren Epochen und Stilrichtungen.





Hier gehts zu den Bildern vom Konzert am 5. Januar ...